Advent, Advent… – Familienleben im Advent

Heute möchte ich euch ein paar Dinge aufschreiben, die ihr im Advent mit Kindern und in der Familie machen könnt. Wohin man schaut, sieht man Reklame, Weihnachtsmänner, Geschenke,…. Und das Eigentliche und Wichtige in der Adventzeit verliert immer mehr an Bedeutung. Dabei finde ich, dass diese Zeit die Familienzeit des Jahres ist. Ganz gleich, ob man jetzt jeden Tag einen gemütlichen Abend zusammen verbringt, oder sich da aufs Wochenende beschränken muss.

1. Sterne für die Fenster basteln

Man kann sie aus Folienpapier basteln, Butterbrotpapier oder Tonpapier.
In gewünschter Größe Kreise ausschneiden und immer halbiert zusammenfalten.
Mit einer Bastelschere links und rechts einschneiden und darauf achten, dass nichts verrutscht.
Eine gute Anleitung hierfür findet ihr hier und hier.

Strohsterne finde ich auch so schön! 🙂 Hab ich auch schon ausprobiert.
Egal, welche Sterne man bastelt, man kann sie einfacher oder ein bisschen aufwändiger. Je nach Übung! 😉

2. Advent- und Weihnachtslieder singen und musizieren

Das macht echt Spaß! 🙂 Kinder lieben Singen und Tanzen!

3. Gemeinsam Backen

Rezepte und Möglichkeiten gibts wie Sand am Meer! Egal, ob einfaches Buttergebäck oder Vanillekipferl, Hauptsache ihr habt gemeinsam Zeit in der Weihnachtsbäckerei verbracht! 😉

4. Gemeinsam Geschichten lesen

… oder Geschichten aus der eigenen oder Omas und Opas Kindheit erzählen. Das wird so oft vergessen und Kinder möchten wissen, wie aufgeregt man als Kind war, wie man Weihnachten verbracht hat.

5. Einen Spaziergang machen

… durch die weihnachtliche Stadt, Winterlandschaft,…

6. Eine Adventfeier mit der Familie veranstalten

Einfach zu Kaffee und Plätzchen, gemütlich beisammensitzen, Lieder singen, Geschichten lesen. Macht wirklich Freude!

7.  Die Wohnung weihnachtlich schmücken

Das steigert ein bisschen die Vorfreude auf Weihnachten. Das Haus und die Wohnung schmücken mit Tannenzweigen, Kerzen, Zweigen,….

8. Geschenke basteln für die Liebsten

Da freuen sich Omas, Opas, Tanten und Onkel! 🙂 Kinder basteln alle gern, zumindest die in unserer Familie und Freundeskreis.

Vielleicht in Kombination mit einem Foto, wo man dann einen Bilderrahmen dazu bastelt…

9. Die Weihnachtsgeschichte lesen und betrachten

Warum feiern wie Weihnachten? Ich finde es sehr wichtig, dass wir unseren Kindern erklären, warum wir dieses Fest feiern. Dass nicht der Weihnachtsmann der Grund zum Feiern ist, sondern die Geburt des Christkindes im Stall. Dass unser Gott sich für uns klein gemacht hat, wie ein Kind, um in unsere Welt zu kommen.

10. An der kirchlichen Liturgie teilnehmen

An den Adventsonntagen finden in den meisten Kirchen Familiengottesdienste statt, wo die Kinder gemeinsam in einem festlichen Rahmen die Adventszeit erleben können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*