Amerikaner – einfach, schnell, lecker!

Das war wieder mal spontanes Backen! 😀
Meine Schwester hat die Weisheitszähne rausbekommen und zur Aufmunterung wollte ich ihr etwas backen, was sie leicht essen kann… Und da wir keine Eier mehr im Haus hatten (wurden für Pfannkuchen geopfert), musste es halt auch ohne Ei gehen!

Und… taddaa… Amerikaner sind entstanden!

Amerikaner – einfach, schnell, lecker!

  • 200 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 480 g Dinkelmehl
  • 2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker für Zuckerguss und z.B. Zuckerperlen
  1.  Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2. Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen.
  3. Mit einem Esslöffel, den man vorher in Wasser taucht, kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech machen und mit dem Löffel in kleine Hügelchen formen. Pro Blech würde ich etwa maximal 12 Amerikaner – Hügelchen machen. Insgesamt werden es ca 40 Amerikaner (bei je einem Klecks Teig).
  4. 15-18 Minuten in auf mittlere Schiene in den Ofen schieben (Wenn sie golden sind heraus nehmen).
  5. Wenn die Küchlein ein wenig abgekühlt sind, mit Zuckerguss bestreichen und wenn gewünscht bestreuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*