Ausflug in den Vogelpark Irgenöd

Letztens waren wir im Vogelpark in Irgenöd bei Ortenburg.
Wir waren vor ein paare Jahren schon mal da und es hat uns damals schon gut gefallen.
Da gabs die MiniBärin noch nicht und die freut sich momentan über jedes Vöglein, dass sie singen hört oder beobachten kann. Darum fanden wir es eine gute Idee mit ihr einen Ausflug in den Vogelpark zu machen.

Vogelpark Irgenöd bei Ortenburg

Als wir an dem Sonntag ankamen, wars etwa 15 Uhr und schon recht heiß, aber der Vogelpark liegt zwischen Bäumen und bietet so sehr viel Schatten. Also ideal! 🙂

Es gibt im Vogelpark nicht nur Vögel zu bestaunen, nein, da gibts auch Zebras, Schildkröten, Lamas, Äffchen und vieles mehr. Die Gehege der Tiere sind schön angelegt und die MiniBärin hatte richtig Spaß daran, die Tiere zu beobachten. Besonders den rosa Pelikat fand sie super! Die Papageien dagegen waren ihr am Ende ein wenig zu laut, die mochte sie gar nicht… Auch wenn sie sehr schön ausgesehen haben, mit den bunten Federn…

Mit dem Kinderwagen ists gut befahrbar, nur im hinteren Teil des Parks geht mal bissl steil nach unten, aber es ist zu bewältigen.
Es gibt im Park verteilt mehrere sehr schöne Spielplätze und ich seh das Töchterchen geistig in ein paar Jahren mit der Cousine herumflitzen.

Wir waren etwa 1,5 Stunden im Vogelpark unterwegs und ich find das eigentlich optimal, wenn man mit Kindern unterwegs ist.

Uns hats sehr gut gefallen und wir werden auf jeden Fall wieder hinfahren.

Übrigens: In der Nähe des Vogelparks liegt in Ortenburg der Wildpark, da lohnt sich auch ein Besuch, den find ich auch klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*