Chiemseetage im August

Wir waren endlich mal wieder unterwegs! Und zwar war unser Ziel wieder einmal der Chiemsee. Auf der Hinfahrt haben wir eine kleine MiniWallfahrt nach Altötting gemacht, das war dann auch gleich bissl Urlaub für die Seele.

Berge – Gästehaus in Aschau

Am Abend sind wir dann in unserem Hotel in Aschau angekommen. Wir haben zwei Nächte im Gästehaus “berge” verbracht. Dieses Hotel ist etwas außergewöhnlicher, denn es ist in einem denkmalgeschütztem Gebäude von ca 1670 untergebracht. Für uns ist das interessant, weil wir seit einiger Zeit planen, einen alten Getreidespeicher in ein Wohngebäude umzubauen. In den meisten Zimmern gibt es eine kleine Küche, Balkon oder Terrasse. Wir konnten in der Zeit einige Ideen und Inspirationen für unser zukünftiges Nestchen finden. Ich möcht euch gern ein paar Bilder vom Gebäude und der Einrichtung zeigen.

Auf der Fraueninsel im Chiemsee

Und was macht man am Chiemsee? Natürlich mal Schiffchen fahren! Dieses Mal sind wir auf Frauenchiemsee gefahren und haben die paar Stunden mit Spazieren, Planschen, Eisessen und einfach mal mit “Nichtstun” auf einer Bank verbracht… Beziehungsweise das mit dem “Nichtstun” hab ich gemacht und die MiniBärin ist mit dem Papa im See Füßebaden gegangen. Es war schon was los auf der Insel, viele Badegäste dieses Jahr und viele Schiffe auf dem See. Aber ich habs genossen, den See zu beobachten, den strampelnden MiniBären im Bauch zu spüren und einfach mal nichts zu tun. Ich kann mir vorstellen, dass es im Herbst am Chiemsee auch sehr schön ist, da sich dann die Bäume auf den Inseln bunt färben… Jede Jahreszeit hat so seinen Reiz… Ich liebe den Herbst! 😀

Am letzten Tag waren wir im Freizeitbad Prienavera. Wir finden es ist ein sehr tolles Freizeitbad. Es gibt auch ein Außenbecken, von dem man direkt auf den See mit den vielen Schiffen und auf Schloss Herrenchiemsee schauen kann. Die MiniBärin (und natürlich auch wir 😉 ) hatte riesen Spaß und ruderte in ihrem Schwimmreifen in den vielen Becken herum.

Es war echt mal wieder schön, ein bisschen raus zu kommen! Und wahrscheinlich unser letzter Urlaub ohne den MiniBären. Er  kommt zwar erst im Winter, aber wie in der ersten Schwangerschaft, hab ich leider Probleme mit dem Beckenring…
Aaaber lasst uns lieber auf das Schöne schauen: an Weihnachten hat die MiniBärin einen kleinen Bruder! 🙂

Vor einem Jahr waren wir auch am Chiemsee, allerdings nur auf Durchreise. Den Beitrag mit vielen anderen Infos über den Chiemsee findet ihr hier.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*