Drei Tage, drei Seen – Teil 1: Bodensee

Was soll ich sagen, ich hab ihn, den Bodensee, nicht so groß in Erinnerung und Lindau nicht so schön! 🙂 Wir wollten eigentlich nur einen Nachmittag dort verbringen, haben aber dann doch noch einen Tag dran gehängt.

Wir sind am Bodensee entlang gefahren und haben ein schönes Plätzchen für eine Pause mit Seeblick gesucht und haben ein Freibad gefunden, das direkt am See liegt. Eigentlich wollten wir neben dem Freibadgelände Rast machen, aber als wir gesehen haben, dass die Wiese dort direkt bis an den See geht, sind wir doch rein! 😉 Dort gibt es auch echt super Spielmöglichkeiten für Kinder. Wasser Spielplatz, Schaukeln, viel Platz und tolle Aussicht… Es war super! Der See war allerdings für unsere Verhältnisse vieeel zu kalt… (16° Grad – grad! :/ )

Dann haben wir einen Abstecher nach Lindau gemacht und wir mussten einfach am nächsten Tag wieder kommen. Die Stadt hat etwas Südländisches, der Hafen mit dem Leuchtturm und dem Löwen ist sehr eindrucksvoll und die Gassen mit den vielen Geschäften sind einfach klasse… Auch wenn viele Menschen unterwegs waren und die Wespen einem jeden Spaß am Essen nahmen, es war ein besonderer Tag.

Die Insel kann man wunderbar umwandern, eine Schiffahrt machen, sich Boote leihen, auf den Leuchtturm steigen,… oder auf einer Bank am Uferweg einfach nur alles auf sich wirken lassen.

In Friedrichshafen kann man sogar Rundflüge mit Luftschiffen machen. Man hat immer wieder mal ein Zeppelin vorbeifliegen sehen, es war sehr ungewöhlich…

Wir haben diesen Tag sehr genossen und hoffen, dass wir irgendwann mal wieder in diese tolle Gegend kommen! Vielleicht sogar für ein paar Tage mehr…

Tipp für schöne Erinnerungen:

Wenn man mehrere Tage unterwegs ist, erlebt man oft so viele Dinge, die man im Nachhinein schnell vergisst. Als wir vor ein paar Jahren eine Woche in Italien unterwegs waren, haben wir eine Art Tagebuch geführt, wo wir auch später Fotos hineingeklebt haben. Wenn wir jetzt die Fotos und Geschichten von unserem damaligen Urlaub im Album anschauen, können wir uns so auch jetzt noch an die vielen kleinen Details erinnern, die wir sonst sicher vergessen hätten… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*