Erfrischende Limo: Melone – Minze

Selbstgemachte Limonade war auch so ein “das will ich uuunbedingt noch ausprobieren” – Ding! Und wer hätte das gedacht, die Limo macht irgendwie a bissl süchtig… 😉 Die MiniBärin hätte mir fast alles weggetrunken! Ich habe eine Netzmelone (Galiamelone) verwendet und Orangenminze von unserem Balkon.

Galiamelonen – Minz- Limonade

Für etwa 2 Liter Limo braucht man:

  • ca 500 g Galiamelone
  • 150 g Zucker
  • zwei drei Zweiglein Orangenminze
  • 130 ml Zitronensaft
  • 1,5 l Wasser
  • 0,5 l Mineralwasser (mit Kohlensäure)
  1. Etwa 300 ml Wasser von den 1,5 l in einem großen Topf erwärmen und den Zucker darin auflösen. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und die Orangenminze hineingeben. 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Die Melone klein Schneiden und mit dem Mixer pürieren. Man kann die Kerne vorher herausnehmen. Ich habe das Ganze dann noch durch ein Sieb gestrichen.
  3. Die pürierte Melone zum Zucker – Minze – Wasser geben und den Zitronensaft und das restliche Wasser hinzufügen.
  4. Bis zum Verzehr kühl stellen. Jetzt kann man zum Melonengetränk das Mineralwasser hinzufügen oder pur trinken. Es schmeckt in beiden Varianten oder auch mit noch mehr Mineralwasser sehr lecker und erfrischend! 🙂

Man kann noch ein paar Minzblätter oder Zitronenscheiben und Eiswürfel hineingeben, das sieht auch toll aus! Auf jeden Fall ein besonderes Erfrischungsgetränk, das wir gerne bald wieder machen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*