Fotoalbum – Familie zum Aufklappen

Zum Geburtstag für meine Oma habe ich dieses Jahr ein Klappalbum gebastelt – weil es schon bissl wenig Platz an der Wand für weitere Fotos gibt! 🙂 Bei 3 Kindern, 13 Enkeln und einigen Urenkeln kommt da einiges zusammen! Und so kann uns die Oma aufklappen, wenn sie uns mal wieder anschaun will! 😀

Je nachdem, wie aufwändig man ein solches Album gestalten will, braucht man zwischen 2 und 4 Stunden, plus Fotos aussuchen und entwickeln.

Klappfotoalbum – mit Liebe gemacht

Man braucht dazu:
  • stabiles, dickeres Papier oder Karton für den Einband (17cm x 14 cm)
  • dickeres Papier für die Fotoklappen (15cm x 84cm)
  • Schere, Kleber, Lineal, Farbkasten, Stifte, Goldstift…
  • Band und Perlen für den Verschluss
  • 13 Fotos (10cm x 13cm)
  • Buntes Tonpapier (Verzierungen), Aquarellpapier (Einband)

  1. Beim Einband, gefaltet, die Ecken abrunden und die Bänder für den Verschluss anbringen. Den Einband nach Belieben verzieren (zum Beispiel ein Aquarellbild darauf machen).
  2. Den langen Papierstreifen sechsmal falten, sodass man ihn später schön aufklappen kann und die Fotos aufkleben. Ein Ende frei lassen, damit man es in den Einband einkleben kann.
  3. Aus dem Buntpapier Herzen, Blumen, Wolken ,… ausschneiden und aufkleben, mit Goldstift ausschmücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*