Gesunde Cookies – mit Cranberries und Honig

Gesunde Cookies – das hört sich wahrscheinlich weniger lecker an, aber sie sinds wirklich! 😀
In den Cookies sind mehrere gesunde Zutaten drin:
Dinkelmehl, Haferflocken, Honig, Nüsse, Cranberries

Ich hab mir gedacht, dass das mal ein guter Snack für die MiniBärin wäre.
Jedoch haben wir festgestellt: die Cookies schmecken allen sehr gut! 🙂 Sie sind nicht knusprig, eher weich, aber geschmacklich wunderbar!

Rezept für gesunde Cookies mit Cranberries und Honig

für etwa 40 Stk

  • 70 g weiche Butter
  • 40 g brauner Zucker
  • 50 g Honig
  • 1 Ei
  • 2 EL Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 70 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 1/3 TL Backpulver
  • 150 g Haferflocken
  • 30 g kleingehackte Cranberries
  • 50 g Nüsse (zum Beispiel Sonnenblumenkerne)
  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2. Butter, Honig, Ei und Wasser miteinander verrühren, dann den Zucker und Salz hinzugeben.
  3. Mehl, Backpulver und Haferflocken miteinander vermischen und dann langsam unter den Teig rühren.
  4. Die Cranberries und Nüsse hinzugeben.
  5. Mit einem Esslöffel ca 40 “Kekse” auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche geben. Am besten immer den Löffel in Wasser tauchen, dann klebt der Teig nicht so am Löffel.
  6. ca 15 Minuten im Backofen backen und anschließend auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*