Knister Hase – Babyspielzeug, selbstgemacht

Freunde von uns haben ein Baby bekommen und so ist am Wochenende ein kleiner Knister-Hase entstanden, der auch der MiniBärin gleich gefallen hat. 🙂

Der Hase knistert, klingelt, ist weich und wunderbar geeignet für kleine Kinderhände.

Ich hab mir hierfür selbst ein Schnittmuster gemacht, ganz einfach!

Schnittmuster

Ich habe ein kariertes Blatt Papier genommen und in der Mitte gefaltet, so werden beide Seiten gleichmäßig. Dann habe ich zwei aneinander liegende Kreise für Körper und Kopf aufgezeichnet. (Auf dem Bild unten kann man es ungefähr sehen) Dann noch Arme und Ohren des Hasen auf das noch gefaltete Papier aufzeichnen, damit man zwei gleich große Paare hat. Jeweils ungefähr zwei Zentimeter länger machen, damit man die Ohren bzw. Arme später dann gut einnähen kann.

Zuerst Ohren und Arme ausschneiden, dann verrutscht nichts. Nahtzugabe hab ich dann erst beim Übertragen auf den Stoff mit eingezeichnet (bzw eingerechnet).

Muss kein Hase sein, man kann genauso gut einen Bären, Katze, Hund (…) machen! 🙂

Knister Hase

 Man braucht dazu:

  • Schnittmuster, in gewünschter Größe
  • Frotteestoff (Ich hab ein kuschliges Handtuch genommen)
  • Baumwollstoff für die Innenseite der Ohren
  • Bratenfolie, (weil Hitzebeständig) zum Knistern
  • Glöckchen und Bänder (ohne Draht)
  • Herzform Druckknopf für die Nase
  • Wolle oder dicker Garn für die Augen
  • Nähgarn in passender Farbe
  1. Schnitt für Körper, Ohren und Arme auf die Stoffe übertragen und mit ausreichender Nahtzugabe (1,5 cm) ausschneiden. (Der Frotteestoff ist etwas emfpindlicher und reißt gern ein)
  2. Die Teile für Ohren und Arme rechts auf rechts aneinander nähen und wenden. Falls gewünscht die Bänder mit einänhen.
  3. Die Bratenfolie passend ausschneiden.
    Wichtig!!: Mit der Schere Löcher, bzw. Schnitte in die Folie machen, wegen Erstickungsgefahr!
  4. Den Herzdruckknopf, also die Nase, anbringen und die Augen aufsticken.
  5. Nun geht es ans Zusammennähen der Einzelteile:
    Die Vorderseite des Hasen mit dem Gesichtchen nach oben auf den Tisch legen.
  6. Jetzt die Ohren und Arme nach innen gerichtet in der gewünschten Position feststecken. Etwa 2 cm sollten nach außen überstehen, das gibt noch ein bisschen mehr Stabilität.
  7. Den zweiten Teil des Körperstoffes rechts auf rechts drauf legen.
  8. Jetzt die Bratenfolie (mit den Löchern!!!) darauflegen und alle Lagen feststecken.
  9. Nun um den Hasen herum nähen und darauf achten, dass die Nahtzugabe eingehalten wird. Jeweils an den Ohren und Armen zweimal drüber nähen, damit sie auch gut halten, wenn Kinderhände daran ziehen! 😉
  10. Etwa 6 cm für eine Wendeöffnung frei lassen. Die Stecknadeln bzw Klammern entfernen und den Hasen ganz vorsichtig wenden.
  11. Das bzw. die Glöckchen in den Hasen hinein schieben und das übriggebliebene Stückchen zunähen. Fertig ist der Knister – Hase!

Viel Spaß beim Nähen und Ausprobieren! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*