Langos – ungarischer Lieblingsfladen

Wieder mal ein Fladen! 😀

Die lieben wir ja heiß und innig! Langos hab ich vor ein paar Jahren in München kennengelernt und immer wieder mal gemacht. Vor einiger Zeit haben wir entdeckt, dass die MiniBärin auch gerne Langos isst und jetzt gibts sie öfter. Ich finde diese Fladen sehr leicht zu machen. Wir frittieren sie nicht, sondern backen sie in der Pfanne aus. Darauf ein großer Klecks Sauerrahm, Schinken- und Gemüsewürfel. Wir geben zum Schluss noch bissl Salz drüber, das finden wir noch ein bisschen besonderer.

Wie und ob man den Fladen belegt ist Geschmacksache. Man kann ihn mit Knoblauchcreme und Käse essen, oder mit Sauerrahm mit Schinken und Gemüse, Kräuterbutter, Marmelade, Apfelmus…. 🙂

Langos – leckerer ungarischer Fladen

Ein Rezept für zwei, mit Kind – so, wie wir ihn lieben 😉

Für etwa 10 – 12 (untertellergroße) Fladen:

  • 350g Mehl (Dinkelmehl Typ 630)
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 100 ml Milch (nicht kalt)
  • ca 120 ml warmes Wasser
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Salz

Für den Belag:

  • 1 Becher Sauerrahm
  • Gemüse (z.B. Tomaten, Gurke, Paprika, Radieschen…)
  • ca 100 g Schinkenwürfel (Gekochten Schinken)
  • geriebenen Käse (Emmentaler, Gouda…)
  1. Mehl, Salz und Trockenhefe in einer Schüssel vermischen.
  2. Während man mit den Knethaken die Zutaten vermischt, langsam Milch, Öl und anschließend Wasser unterarbeiten. Nur so viel Wasser hinzugeben, bis ein schöner, nicht zu fester Teig entstanden ist.
  3. Den Teig abgedeckt etwa 1 Stunde ruhen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. (Gemüse würfeln, Käse reiben, Schinken schneiden)
  5. Nach der Ruhezeit den Langosteig noch einmal durchkneten.
  6. In einer Pfanne Öl erhitzen, so dass der Pfannenboden mit dem Öl bedeckt ist.
  7. Der Teig wird jetzt mit den Händen weiterverarbeitet und dafür ist es ganz gut, wenn man sich eine kleine Tasse Öl bereitstellt, mit dem man sich die Hände “einschmiert”.
  8. Mit einem ebenfalls “beölten” Esslöffel Teig entnehmen und mit den Händen vorsichtig auseinander ziehen.
  9. In der Pfanne herausbacken. Wenn sich Blasen bilden, kann der Fladen gewendet werden.
  10. Die herausgebackenen Langos – Fladen auf ein Küchentuch legen.
  11. Die fertigen Langos mit Schmand (=Sauerrahm) bestreichen und den Belag darauf verteilen. Bissl salzen und reinbeißen! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*