Mini Pizza – wenn der kleine Hunger kommt

Wenn am Abend schön langsam der Hunger kommt und man eigentlich gern was Gscheits hätte…
Ein Blick in den Kühlschrank: Salami, Mais, Paprika, Mozzarella…

Was sollte es dann anderes geben?

Die MiniBärin, die Pizza liebt, bekommt ihre eigene MiniPizza nur mit Tomate und Käse! 🙂

Mini Pizza Rezept

Zutaten  (für 7 Pizzen mit etwa 10-12 cm Durchmesser):

  •  220g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 3g Trockenhefe
  • 1 EL Öl
  • 2 Msp. Salz
  • etwa 160ml warmes Wasser

Belag

  • Tomatenmark
  • Beliebig belegen, zum Beispiel mit Salami, Mais, Tomaten, Paprika, Ananas, Peperoni, … unzählige Möglichkeiten 😉

Zubereitung:

  1. Mehl mit der Trockenhefe, dem Salz und dem Öl vermischen und langsam das Wasser zugeben. Ich nehme immer soviel Wasser, dass sich der Teig in einem Klumpen von der Rührschüssel löst und sich die Schüssel sozusagen selbst ausputzt. Den fertigen Hefeteig etwa 20-25 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten und den Ofen auf 180° Grad / Umluft vorheizen.
  3. Aus dem Teig 7 kleine Pizzen formen, auf ein Blech legen und belegen.
  4. Die MiniPizzen verschwinden jetzt für etwa 20 Minuten im Backofen.
  5. Genießen! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*