Risotto = Lecker – ein Risottorezept mit frischen Tomaten

Vor kurzem habe ich das erste mal Risotto gegessen…weil ich ja nicht so gern Milchreis mag und ich mir das so ungefähr vorgestellt habe… tja, was der Bauer nicht kennt…
Und ich muss sagen, dass das eeecht lecker ist!
Da gibts ja auch so viele Möglichkeiten! ?

Unsere MiniBärin ist sehr eigen, was das Essen betrifft.
Sie isst grundsätzlich nichts, wenn man von ihr erwartet, dass sie es essen soll.
An Reis mag sie eigentlich nur Basmati, war oft schon zum Verzweifeln…
Da ist sie unendlich stur… und darum war ich schon sehr gespannt, was sie zum Risotto sagt.
Der PapaBär und ich haben dann einfach mal angefangen den Reis zu löffeln.
Und dann gings schon los: „Doooo! Deeees! Dooooo!“
Innerliches Frohlocken! 🙂

Erster zögerlicher Löffel, dann gleich den nächsten gefordert! Juhu!

Die MiniBärin mag Risotto!

Risotto mit Tomaten

Zutaten

    • 230 g Risottoreis
    • 2 EL Öl
    • 1 Zwiebel
    • 2 EL Tomatenmark
    • 2-3 kleine Tomaten
    • 0,9 l Gemüsebrühe
    • 100 g  geriebenen Käse (z. B. Parmesan)
    • 60 – 70 ml Sahne
    • Salz, Pfeffer
    • nach Belieben Kräuter, z. B. Oregano, Basilikum


Braucht etwa:
25 Min. Mitessen können: 2 Personen

  1. Zuerst die Zwiebel und Tomaten in kleine Würfel schneiden.
    Die Zwiebelwürfel in Öl glasig andünsten, den Reis dazugeben und etwas mitdünsten.
    Das Tomatenmark kurz mit anbraten.
  2. Ungefähr  dreiviertel der Gemüsebrühe dazugeben.
    Jetzt die Tomatenwürfel unterziehen und das Ganze langsam  köcheln, ab und zu von der restlichen Brühe nachgießen.
  3. Kurz bevor der Reis fertig ist, den Käse und die Sahne gut darunter geben.
    Bei uns hat es ungefähr 25 Minuten gebraucht, bis der Reis gar war.
  4. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Dazu haben wir einen gemischten Salat gegessen.

Gibt’s auf jeden Fall bald wieder! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*